Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

Suchtpräventionstag

Rückblick auf den Suchtvorbeugungstag „fit for life“ am 02.02.2017 am Hans-Böckler-Berufskolleg

Mit 35 Programmpunkten und 23 Kooperationspartnern wurden beim diesjährigen Suchtvorbeugungstag an den Standorten Marl und Haltern am See etwa 1500 Schülerinnen und Schüler erreicht. Und dass der Suchtvorbeugungstag nicht an den Schülerinnen und Schülern vorbeiging war durchweg zu spüren. Einerseits sind der Umgang mit Drogen, Medien, Essverhalten und weiteren Themen der Lebensgestaltung im Jugendalter ohnehin wichtig. Zum anderen wurde die Teilnahme an bestimmten Programmpunkten nicht einfach verordnet, sondern Schülerinnen und Schüler konnten ihre Anmeldung für bestimmte Veranstaltungen mit bestimmen oder sogar selbst aktiv Programmpunkte gestalten.

Akzente und Ausblick

Eine Mischung von Programmpunkten mit bewährten Kooperationspartnern aus Beratungsstellen, Kliniken, Selbsthilfegruppen, Polizei, Jugendamt und Krankenkassen mit neuen Angeboten von Lehrkräften, Schulklassen und der Schülervertretung haben den Suchtvorbeugungstag noch lebendiger gemacht.
Daran will das engagierte und von der Schulleitung personell erweiterte Team Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung auch in Zukunft anknüpfen. Denn das Lernen für das eigene Leben getreu dem Motto „fit for life“ soll am Hans-Böckler-Berufskolleg noch mehr Stellenwert erhalten.

<<1/9>>

Schüler machen eigene Erfahrungen

Sammeln wichtiger Informationen

Gemeinsames Mittagessen