Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

DEMO 3.0 Der Informatiker-Multimedia stellt sich vor.
Ausbildung mit Zukunft

Bereits im dritten Jahr stellen die angehenden Informatiker Multimedia ihre Berufsausbildung vor. Mit großem Interesse nahmen am Mittwoch und Donnerstagnachmittag rund 45 interessierte Schülerinnen und Schüler an der Info-Veranstaltung DEMO 3.0 teil und informierten sich über die Ausbildung zum staatlich geprüften Informatiker Multimedia am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl und Haltern am See.

Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung von den Auszubildenden der Unter- und Oberstufe des Bildungsgangs. In Form kurzer Workshops wurden Einblicke und praktische Erfahrungen in die Ausbildungsbereiche Trickfilmproduktion, Bildbearbeitung und Programmierung gegeben.
Neben dem Einblick in die Ausbildung wurde auch die Frage angesprochen „Wie kann es nach der Fachhochschulreife oder dem Abitur weitergehen?“ Der Informatiker Multimedia bietet allen Hochschulzugangsberechtigten die Möglichkeit die Ausbildung am HBBK fortzusetzen. Danach kann direkt im Beruf gearbeitet werden oder eine duale Ausbildung angeschlossen werden. „Auch ein Studium wird optimal durch die Ausbildung vorbereitet. Denn Akademiker verdienen besser und die Arbeitsplatzsicherheit ist deutlich höher“, so Fachlehrerin Christina Stratmann.

„Eine tolle Alternative für alle, die sich noch kein Studium zutrauen“, erläutert Diane Spevak, Fachlehrerin im Bildungsgang, „die Informatik und Multimedia-Anwendungen erhalten einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft. Also ein Beruf mit tollen Zukunftsperspektiven.“
Weitere Informationen zur Berufsausbildung zum Informatiker Multimedia erhalten Sie hier.

<<1/4>>