Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

Unterwegs mit dem Lumbricus - Umweltbus

Kaum hat das Schuljahr 2012/13 begonnen war die 11te Jahrgangsstufe der BTA und UTA/AHR Klassen zusammen mit Frau Repsilber, Frau Müller-Götz und Herrn Rützenhoff auf ihrer Einführungsfahrt in der Jugendherberge Herrlichkeit Lembeck. Neben der Ausbildung zum Erst-Helfer durch Frau Kierstan und Frau Brachtendorf in Kooperation mit dem DRK, standen erste gewässeranalytische Untersuchungen des Bachsystems Wienbach mit Unterstützung von Frau Regina von Oldenburg vom Lumbricus Umweltbus der NUA auf dem Programm. Frau von Oldenburg organisierte für die Schülerinnen und Schüler eine nach den EU Wasserrahmenrichtlinien vorgeschriebene Untersuchung des Bachsystems nach chemischen und biologischen Parametern sowie nach den Gesichtspunkten der Strukturgüte, also der Gestaltung der angrenzenden Aue.
Aber auf so einer Einführungsfahrt sollen die Schülerinnen und Schüler ja nicht nur lernen müssen, sondern auch Zeit zum Chillen und sich kennenlernen haben. Dazu bot die Jugendherberge ausreichend Platz, so dass die Schülerinnen und Schüler sich auch sportlich auspowern konnten. Zur Stärkung des Gruppengefüges wurde am ersten Abend ein gemeinsames Grillen organisiert und am zweiten Abend eine nächtliche Schnitzeljagd durch den angrenzenden Wald, um die benötigten Zutaten für einen „Zaubertrank“ zu sammeln, was den Schülerinnen und Schüler sichtlich Spaß gemacht hat.
Die gewässeranalytischen Untersuchungen stellen ebenso wie die Ersthelfer-Ausbildung einen aktuellen Teil der Ausbildung zur/zum Biologisch-technischen Assistenten/in sowie zur/zum Umweltschutz-technischen Assistenten/in dar. Das praktische Arbeiten vor Ort sowie im Labor ist neben dem Theorieunterricht ein wesentlicher Bestandteil in der Ausbildung zur/zum BTA und UTA am Hans-Böckler-Berufskolleg in Marl. Erst durch die praktische Anwendung und Umsetzung der theoretisch erarbeiteten Lerninhalte festigen sich diese so, dass man sie auch im späteren Berufsleben anwenden kann.

Weitere Informationen:

LUMBRICUS - Der Umweltbus