Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

Das Hans-Böckler-Berufskolleg fördert Talente/Talentscouting

Seit Oktober 2016 kooperiert das Hans-Böckler-Berufskolleg mit den Talentscouts in Nordrhein-Westfalen. Mit diesem Landesprogramm sollen Talente an vielen Schulen entdeckt werden. Damit sollen das Interesse und die Bereitschaft zu einem Studium bei klar definierten Zielgruppen gefördert werden. Junge Menschen, die sich ein Studium vielleicht noch nicht zutrauen, werden durch Beratung, Begleitung und auch durch Nachhilfen im Einzelfall individuell dazu ermutigt, im Anschluss an den Besuch unserer Schule ein Studium aufzunehmen. Die Talentscouts haben dabei besonders junge Menschen mit einer Migrationsgeschichte im Fokus. Aber auch Schülerinnen und Schüler, deren Eltern selber keine Studienerfahrungen haben, sollen sich angesprochen fühlen.

Die für unsere Schule zuständige Talentsucherin, Elena Jojevic von der Ruhruniversität in Bochum fühlt sich an ihrer neuen Wirkungsstätte sehr wohl: „Das Hans-Böckler-Berufskolleg lässt nichts unversucht, um seinen Schülern Perspektiven neben und nach der Schule aufzuzeigen. Ich bin froh, in so einem engagierten Beratungsteam mitwirken zu können“

Interessenten können jederzeit Termine mit Frau Jojevic im Sekretariat in Marl vereinbaren. Die Talentsucherin kommt regelmäßig zu Beratungstagen in die Schule.

Die nächsten Termine unseres Talentscouts:

Dienstag, 12.12.2017 von 08.30 - 14.00 Uhr

Weitere Informationen:

Webseite Talentscouts

Auf dem Bild von links n. rechts zu sehen: NRW-Talentscout Jelena Jojevic (RUB), StuBo-Koordinatorin Diane Spevak, Schulleiter Wolfgang Großer, Bereichsleiter Werner Plum-Schmidt und Projektkoordinatorin Julia Zielberg (RUB).