Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

2016 - 2018
„Water LITE”– focussing on Leisure, Industry, Tourism, Energy”

Dieses Projekt startete am 01.09.2016. Beteiligt sind Klassen des Bildungsgangs „Chemisch-Technischer-Assistent / Chemisch-Technische Assistentin. Die Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler aller Projektschulen aus Frankreich, Kroatien, Finnland und Deutschland setzen sich mit Chancen und Problemen auseinander, die sich durch die unterschiedliche Wasser-nutzung in den verschiedenen Regionen Europas ergeben. Jede Projektschule hat dabei ein anderes Schwerpunktthema. Bewusst wurden sowohl wasserarme als auch wasserreiche Regionen Europas ausgewählt. Das Ziel des Projekts ist die Sensibilisierung für Probleme rund ums Wasser, die als solche bisher nicht wahrgenommen wurden, zu erhöhen. Das Hauptprodukt dieses Projekts ist ein interaktiver Wasseratlas mit Informationen über die Wasserproblematik der vier beteiligten Regionen.
Es finden insgesamt zwei Orgatreffen mit Lehrkräften statt sowie vier Projekttreffen, eines in jeder Projektschule. An diesen Arbeitstreffen nehmen jeweils sechs bis acht Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrkräfte pro Schule teil.

Kick-Off-Meeting in Marl (Deutschland) im Oktober 2016:

  • Kennenlernen des Lehrerteams
  • Planung der Treffen und speziell des 1. Treffens in Versailles, Vorbereitung von Arbeitsaufträgen

1. Projekttreffen in Versailles (Frankreich) im Januar 2017:

  • Arbeiten zum Schwerpunktthema Leisure (Wasser und Freizeit)
  • Untersuchung des Kanalsystems in Paris
  • Besichtigung verschiedener Brunnen in Paris (Bedeutung früher – heute)
  • Besuch des Schlosses in Versailles und Besichtigung des unterirdischen Was-sersystems zur Versorgung der Brunnenanlagen

2. Projekttreffen in Buje (Kroatien) im 2016:

  • Arbeiten zum Schwerpunktthema Tourism (Wasser und Tourismus)
  • Erarbeitung der Grundlagen für den Wasseratlas
  • Produktion von eines Flyer und Filmen zum individuellen Wasserverbrauch
  • Entwicklung eines Fragebogens zum Wasserverbrauch

3. Projekttreffen in Hää (Finnland) im Oktober 2017:

  • Arbeiten zum Schwerpunktthema Energy (Wasser und Energie)
  • Besichtigung eines unterirdischen Wasserreservoirs zur Energiegewinnung

Zweites Lehrertreffen in Hää (Finnland)

  • Vorbereitung des Abschlusstreffens in Marl
  • Vorbereitung des Abschlussberichts
  • Prüfen des Wasseratlasses

4. Projekttreffen in Marl (Deutschland) im Mai 2018:

  • Arbeiten zum Schwerpunktthema Industry (Wasser und Industrie)
  • Besichtigung des Klärwerks des Chemieparks Marl
  • Untersuchung der Wasserversorgung für industrielle Prozesse
  • Wasseranalysen
Bild vergrößern mit Mausklick

Projektlehrer/innen während des Kick-off-Treffens in Marl