Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

Zusatzangebote - Jugend forscht

Schülerinnen und Schüler verschiedener naturwissenschaftlicher Bildungsgänge des HBBK wollen im Schuljahr 2015/2016 an „Jugend forscht“ teilnehmen. Betreut werden die Schülerinnen und Schüler während ihrer Forschungsarbeiten von Frau Miriam Nagel (E-Mail) und Frau Sabrina Mauth. Am Anfang eines „Jugend forscht“-Projektes stehen die Entwicklung einer Idee, darauf folgen die Planung des Forschungsprojektes und anschließend die Durchführung sowie die Dokumentation in Form einer kurzen schriftlichen Arbeit. Erste Ideen im Bereich der Chemie und Biologie wurden schon gesammelt.
Beachtliche Erfolge konnte in der Vergangenheit der Schüler Mike Blüggel (ehemaliger Schüler im Bildungsgang Chemisch-technischer Assistent mit Fachhochschulreife) verzeichnen. Herr Blüggel hat mehrfach bei „Jugend forscht“ teilgenommen und auch gewonnen.
Unterstützt wird das Projekt „Jugend forscht 2016“ von führenden Industriepartnern im Chemiepark in Marl. Neben Sachpreisen winken den Teilnehmenden Einladungen zu Veranstaltungen und Messen, Praktikumsplätze in renommierten Forschungseinrichtungen oder Firmen, Studienreisen und Geldpreise. Einige Universitäten berücksichtigen eine erfolgreiche Teilnahme im Zulassungsverfahren.