Hoher KontrastNormale SchriftgrößeGrößere SchriftSehr große Schrift
Besuchen Sie das HBBK bei Facebook

Einjährige Berufsfachschule - Typ 1
Ernährungs- und Versorgungsmanagement
(Vorher Berufsgrundschuljahr-BGJ)

Dieser einjährige Bildungsgang vermittelt berufliche Kenntnisse im Berufsfeld Ernährung und Versorgung. Dabei werden berufsbezogene und berufsübergreifende Lerninhalte vermittelt.

Der Bildungsgang bietet mit seiner Profilbildung eine gute Orientierungshilfe für die spätere Berufswahl. Sie erhöht die Ausbildungschancen z.B. in den Berufen des Lebensmittel- oder Gastronomiegewerbes.

Eingangsvoraussetzungen

In die einjährige Berufsfachschule – Typ 1 werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss erworben haben. Daneben wird Interesse an Bereichen der Ernährung und der Hauswirtschaft erwartet.

Was kann ich im Anschluss machen?

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ein Abschlusszeugnis, wenn sie die Leistungsanforderungen des Bildungsganges erfüllt haben. Der Abschluss umfasst berufliche Kenntnisse und den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Der Abschluss ermöglicht die Fortsetzung der schulischen Ausbildung in der 1-jährigen Berufsfachschule Typ 2 (Ziel FOR oder FOR/Q) oder einen Übergang in eine berufliche Ausbildung.

Lernbereich / Fächer

Unterrichtsstunden pro Woche

Berufsbezogener Lernbereich

21-26

Bereichsspezifische Fächer

 

Fächer des Fachbereichs

15-18

Mathematik

2-3

Englisch

2-3

Wirtschaft- und Betriebslehre

2

Berufsübergreifender Bereich

5-9

Deutsch/Kommunikation

2-3

Religionslehre

1-2

Sport/Gesundheitsförderung

1-2

Politik/Gesellschaftslehre

1-2

Differenzierungsbereich

1-5

Wochenstunden gesamt

32-35